Leasen statt kaufen - das besondere Beautek Leasing.

Leasing und Versicherung in Einem.

Zusammen mit der Albis Leasing Gruppe haben wir für Ihre Träume günstige Leasingraten, speziell für das Beauty Gewerbe entwickelt. Das Beste jedoch, die geleasten Waren sind für einen kleinen monatlichen Betrag während der Laufzeit rundum versichert.


Beispielrechnung
Kaufpreis 1799,-€
Leasing 69,-€ monatlich
Laufzeit 36 Monate

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich Laufzeiten und Raten
  • Klare Kalkulationsbasis dank gleichbleibender Raten
  • Liquidität wird geschont
  • Kreditlinie bei der Bank bleibt unangetastet
  • Leasingraten sind steuerlich voll absetzbar
  • Leasingobjekt erwirtschaftet seine Rate selbst ("pay-as-you-earn" Gedanke)
  • Leasingnehmer kommt immer in den Genuss neuester Technik

Leasing schafft Investitionsspielräume

Leasing ermöglicht Investitionen ohne den Einsatz von Eigenkapital. In seiner Wirkung ist es mit einer 100-prozentige Fremdfinanzierung vergleichbar, die in der Kreditwirtschaft praktisch nicht angeboten wird. Nach dem "Pay-as-you-earn-Prinzip" lassen sich die Leasing-Raten aus den erwirtschafteten Erträgen des Investitionsobjekts bestreiten. Dadurch schont Leasing die Liquidität, lässt bestehende Kreditlinien unberührt und führt letztlich zu einer beträchtlichen Erweiterung des unternehmerischen Handlungsspielraums.
Positive Auswirkung auf Bilanz und Rating
Leasing-Objekte stehen im Eigentum des Leasing-Gebers und erscheinen beim Leasing-Nehmer eben so wenig in der Bilanz wie die Verpflichtungen aus dem Leasing-Vertrag. Diese "Bilanzneutralität" führt zu einer Verbesserung wichtiger Bilanzrelationen, insbesondere der Eigenkapitalquote, was mit Blick auf Basel II noch an Bedeutung gewinnt. Die Bilanzneutralität wirkt sich positiv auf das Rating aus, dem sich kreditsuchende Unternehmen unterziehen müssen, ermöglicht dadurch mitunter überhaupt erst die Einbindung von Kreditmitteln in den Finanzierungsmix und senkt in jedem Fall die Fremdkapitalkosten.
Verlässliche Kalkulationsgrundlage bei optimiertem Kostenverlauf
Die Kostenbelastung durch Leasing-Raten ist über die gesamte fest vereinbarte Grundmietzeit hinweg sicher kalkulierbar; jegliche Auswirkungen von Veränderungen bei den Rahmenbedingungen (z. B. Zinsniveau) können ausgeschlossen werden. Der zeitliche Kostenverlauf lässt sich unter Berücksichtigung des erwarteten Ertragsverlaufs gestalten, z. B. durch die Vereinbarung nichtlinearer Ratenverläufe, was eine Optimierung des Erfolgsausweises in der Gewinn- und Verlustrechnung ermöglicht.

Flexibilität durch individuelle Vertragsgestaltungen

Leasing garantiert eine Vertragsgestaltung, die sowohl den Bedürfnissen des Unternehmens als auch der Wertentwicklung des Investitionsobjekts gerecht wird. Sowohl bei den Vertragslaufzeiten als auch bei der Festlegung der Endschaftsmodalitäten dominiert maximale Flexibilität. Kauf- und Mietverlängerungsoptionen können ebenso vereinbart werden wie Beteiligungen des Leasing-Nehmers am Erfolg der Verwertung des Leasing-Objekts nach Beendigung des Leasing-Vertrages. Da Leasing von vornherein eine zeitliche Befristung vorsieht, können veraltete Investitionsobjekte schneller und einfacher durch neue, dem technischen Fortschritt folgende ersetzt werden.